Tiggy Lenherr und Löwenstern gewinnen auch das Inter I

June 6, 2021
Angelika Nido

Nach ihrem Sieg im Prix St. Georg bestätigte Tiggy Lenherr, Pfyn, ihre gute Leistung mit dem 11-jährigen Trakehner Löwenstern heute auch im Inter I, dem Preis der Grunder Pferdemanagement AG, Hasle-Rüegsau. Lenherr erhielt für die harmonische, sehr gut gerittene Vorführung von den Richtern Christine Froidevaux, Catrin Wingender und Peter Mannheims im Durchschnitt 72,02 Prozent. Damit verwies sie Co-OK-Präsident Gilles Ngovan mit Dormello auf den 2. Platz. Dieser erzielte mit dem 11-jährigen Hannoveraner-Rappen 70,83 Prozent. Ebenfalls über 70 Prozent ritt Nora-Lina Burch aus Wolfenschiessen mit der routinierten Westfalen-Stute Rani II; das Paar holte sich den 3. Rang. Die Plätze 4 und 5 belegten Andrina Suter, Dörflingen, mit Movie Star L – dies bisher bei jedem ihrer Start klassiert war – und Carl-Lennart Korsch, Wolfhausen, mit der 9-jährigen Fantasy VI. Ebenfalls noch ins Preisgeld ritten Patricia Sarasin, Niederbüren, mit Bullitt, und Céline Michaud, Démoret, mit Gesso.


%d bloggers like this: